unglaublich, diese nachbarn…

…einen sinn für hochspannung haben die deutschen schon. nach 2002 ist das nun schon wieder ein wahlabend, wo um diese zeit das endergebnis alles andere als fix ist.alles ist noch möglich: theoretisch könnte die spd noch stärkste werden. theoretisch könnte dresden noch einiges verändern (bei den landtagswahlen war die spd dort zwar grottenschlecht, aber heute hat sie im osten überall satte mehrheiten eingefahren). und theoretisch lässt sich die fdp vielleicht doch noch zu einer ampel überreden. die truppe ist ja schon in der vergangenheit eher durch käuflichkeit und amterlgier aufgefallen als durch politische geradlinigkeit. also: der vorhang ist zu, und alle fragen offen. fix ist: ausgehend von einer vermeintlichen absoluten hat das kongeniale trachtenpärchen merkel und stoiber den karren aber so was von ultimativ an die wand gefahren. und darüber ist meine schadenfreude schier grenzenlos. meine persönliche hoffnung ist schon eine ampel. eine große koalition ist in deutschland das ultimative stillstands-projekt.

Advertisements