wahlprogramme im vergleich – die grünen

auch die grünen haben noch meinungen; aber gut versteckt…

die grünen sind nämlich in ihrem wahlprogramm (wie auch sonst) vor allem mit dem nicht-anecken beschäftigt.

was mensch dann aber doch findet ist (überraschend?) konservativ; so wird frauenpolitik wird wie selbstverständlich mit kinderpolitik in einem atemzug genannt. es wird gegen die volksgaragen gewettert und die forderung nacht "marktpreisen" taucht auf.

die progressivste forderung ist da noch die nach einem 24. bezirk. die sinnhaftigkeit dabei soll jede/r für sich selbst beurteilen 😉

was dann aber doch freut: wie die övp sind die grünen voll des lobes über den öffentlichen verkehr in wien…

Advertisements