das kann ja noch lustig werden

övp und fpö zeigen sich in wien wieder einmal von ihrer besten seite.

aktuelles beispiel: die skurrile debatte im heutigen gemeinderat. genauer gesagt, ein misstrauensantrag gegen ulli sima und rudi schicker wegen der einführung von tempo 50 flächendeckend (mit wenigen ausnahmen) in ganz wien; eine maßnahme, die nicht nur der sicherheit dient sondern auch dem lärmschutz und vor allem der feinstaubproblematik.

meine presseaussendung zum thema (ich war der erste redner) gibt es hier!

Advertisements