des wahnsinns knusprige beute

chefredakteur mück lässt mit gewagten ansagen aufhorchen.

für ihn ist jetzt nämlich alles klar: die "links-intellektuelle suada der outing stars", angeführt vom "mastermind der sp-fraktion" (aka christian schüller) will nichts anderes als seinen kopf. ist nur logisch – schließlich hat ihm ja alfred gusenbauer "persönlich" mit der entfernung aus dem orf gedroht. das land kann gespannt auf weitere entülungen warten – sicher haben auch die freimaurer, illuminati, etc… ihre hand im spiel.

vielleicht liegt’s aber einfach nur daran, dass herr mück langsam etwas nervös wird: die leute haben bemerkt, dass der orf doch nicht so ganz 100%ig-super-objektiv ist. 25.000 haben sich schon auf www.sos-orf.at eingetragen – und es werden hoffentlich noch mehr.

aussagen wie die mückschen wahnvorstellungen beweisen nur eines: es wird zeit, dass der orf wieder mehr ist als eine nenbenstelle des övp parteisekretariats.

Advertisements