danke, karli!

unser finanzminister ist ja immer ein ganz netter. diesmal ermöglicht er uns vielleicht den ausstieg aus dem eurofighter vertrag; damit hat er sicher kein problem, laut neuesten interviews war er nämlich von sowieso von anfang an gegen den ankauf.

mensch kann sich nur schwer vorstellen unter welchen schmerzen er dann 2002 dem kauf von 24 eurofightern zugestimmt hat (aus den 24 sind dann bekanntlich nach der flut 18 geworden). und dann auch noch das kaufangebot das schon 2001 ungefragt auf khgs schreibtisch gelandet ist: 18 eurofighter, lieferbar ab 2007. was für ein zufall dass dann der endgültige vertrag genauso ausgeschaut hat.

und genau diese tatsache könnte österreich den ausstieg ermöglichen. wenn nämlich schon VOR der ausschreibung alles festgestanden ist, ist der gratis vertragsausstieg möglich (da der vertrag illegal zustandegekommen ist).

also diesmal ein ernsthaftes: danke, khg!

Advertisements