hallo! ist da jemand???

bloggen ist ja so eine sache. ein probates mittel zur kommunikation eigener meinungen und erfahrungen und damit persönlich, durch die zielgruppe (alle?) sehr öffentlich und durch die kleine, aber feine (in meinem fall zum glück sogar recht ansehnliche…) anzahl an öfter-leserInnen wiederum sehr spezifisch.

die grundfrage an den blogger bleibt doch – ob offen gestellt oder auch nicht – im raum: sag mal, tust du das nur für dich oder interessiert das auch irgendein schw…?

insoferne ist das woanders-erwähnt-werden gold in der welt der bloggerinnen und blogger. in meinem fall aktuell auf derstandard.at im rahmen einer diskussion unterschiedlicher politblogs. darüber freue ich mich natürlich sehr!

Advertisements